Compliance

Unter dem Begriff „Compliance“ wird der Anspruch an ein Unternehmen verstanden, sämtliche aufsichtsrechtliche und gesetzlich vorgeschriebene Maßnahmen und Regeln einzuhalten. HBPO hat diese Richtlinien in einem Verhaltenskodex festgehalten:

Mit unseren Werten und Grundüberzeugungen haben wir unsere Unternehmenskultur
auf ein Fundament des Vertrauens, sowie gegenseitiger Wertschätzung und Toleranz gestellt.
Wir bekennen uns ohne Einschränkung zu den Prinzipien der Marktwirtschaft
und des fairen Wettbewerbs.
Wir verfolgen unsere Unternehmensziele ausschließlich nach dem Leistungsprinzip
und unter Beachtung der geltenden Wettbewerbsregeln, auf Grundlage der geltenden Gesetze
und ihrer internen Regeln und Standards.
Wir übernehmen Verantwortung für die Einhaltung der Menschenrechte,
die Schaffung und Einhaltung fairer Arbeitsbedingungen und die Einhaltung der Rechte
der Arbeitnehmer, sie steht für Gleichbehandlung, Vielfalt, Chancengleichheit und Toleranz.

Der Verhaltenskodex dient unseren Mitarbeitern zur Orientierung innerhalb der gewachsenen, vielschichtigen Anforderungen unseres täglichen Geschäftslebens, er wiederholt verbindliche gesetzliche Regelungen und konkretisiert die bereits vorhandenen Pflichten jedes Einzelnen. Der Verhaltenskodex soll die HBPO Mitarbeiter schützen, sodass wir auch weiterhin unserer Rolle als der gestaltenden Kraft des Frontend-Modulmarktes vollumfänglich gerecht werden!