Archiv

HBPO präsentiert sich auf der NAIAS

TROY, Michigan, Januar 2019 – HBPO, der führende Anbieter modularer Frontend-Systeme in der Automobilindustrie, präsentiert auf der diesjährigen North American International Auto Show während der AutoMobili-D kostensparende Frontend-Module, aktive Luftklappensteuerungen und ein Mittelkonsolenmodul.

Auf der Sonderausstellung Automobili-D (Stand AD08) stellt der Weltmarktführer ein Frontend-Modul aus, das Komponenten von Plastic Omnium und HELLA – den Muttergesellschaften von HBPO – enthält, zeigt aber auch einige aktive  Luftklappensteuerungen sowie eine Mittelkonsole.

“Wir wollen unseren Kunden präsentieren, wie ihnen unsere Innovation und Forschung in Bereichen wie Leichtbau, Komponentenintegration, Aerodynamik und CO2-Reduktion zugute kommen können”, sagte Diana Mannino, Präsidentin von HBPO North America. “Unser Ansatz bei der Entwicklung von Frontend-Modulen ist unseren Kunden zu helfen, das Fahrzeuggewicht und die Anzahl der Teile durch durchdachte Integration zu reduzieren, aber auch Komplexität und Kosten zu vermindern.”

Im Bereich Aerodynamik und CO2-Reduktion zeigt HBPO mit acht verschiedenen aktiven Luftklappen, wie maßgeschneiderte Lösungen den Luftwiderstand eines Fahrzeugs bei deutlich reduzierten CO2-Emissionen verbessern können. Die Klappen werden sowohl in traditioneller horizontaler Ausrichtung als auch in einer vertikalen Anwendung gezeigt.

HBPO zeigt auch seine erste Mittelkonsole – was eine deutliche Erweiterung der bisherigen Produktpalette Frontend-Module und aktiver Luftklappensteuerungen bedeutet. Die Konsole, die für den Audi Q5 entwickelt und produziert wurde, folgt dem Motto des Unternehmens Gewicht, Komponentenanzahl, Komplexität und Kosten zu reduzieren.

Diana Mannino wies auch darauf hin, dass das Unternehmen 2019 die Produktion in einem neuen Werk anfahren wird, um die nordamerikanischen Kunden mit einer “just in sequence”-Produktion zu unterstützen. Der neue Standort befindet sich in Saltillo, Mexiko.

Die HBPO-Ausstellung auf der AutoMobili-D 2019 ist der zweite NAIAS-Auftritt des Unternehmens. Das Unternehmen präsentiert sich auf der Messe mit der Konzernmutter HELLA KGaA Hueck & Co. Die Unternehmen werden auf der AutoMobili-D während der Presse- und Lieferantenvorbesichtigungstage vom 14. bis 17. Januar vertreten sein.

 

Pressekontakt:

Martin Brüne
HBPO GmbH
Marketing & Communication
Rixbecker Straße 111
59557 Lippstadt / GERMANY
Tel.:   +49 2941 2838-428
Mob.: +49 172 5612758
mail:  martin.bruene@hbpogroup.com