Aktuelles

HBPO PRÄSENTIERT SICH AUF KARRIEREMESSE IN SOEST

Lippstadt, April 2019 – Im Wettbewerb um die besten und klügsten Köpfe präsentierte sich HBPO auf dem 12. Karrieretag der Fachhochschule Südwestfalen am 10. April in Soest. Das Unternehmen ist immer auf der Suche nach technikaffinen Querdenkern und Menschen, die für ihre Arbeit „brennen“.

 „Wir setzen seit vielen Jahren sehr erfolgreich technisch und logistisch herausfordernde Projekte im Modulgeschäft in der Automobilindustrie um. Dabei müssen wir sehr flexibel und interdisziplinär arbeiten. Hierfür bieten wir ideale Bedingungen mit vielen Freiräumen, einer offenen Kommunikation und kurzen Entscheidungswegen“, so Stephan Rua Gomez, Manager Human Resources Deutschland. Für alle HBPO-Neulinge – egal ob Praktikant, Werkstudent, Berufseinsteiger oder -erfahrener – gibt es vielfältige Einstiegs- und Entwicklungsmöglichkeiten beim Weltmarktführer für hochkomplexe Frontend-Module und TOP100-Automobilzulieferer. Hierzu informierte das HBPO-Team die zahlreichen Studierenden und interessierte Besucher. Stephan Rua Gomez und Steffen Höwelkröger (Research & Development) haben vor interessierten Studenten auch einen Vortrag über HBPO und das Kerngeschäft gehalten.

 Der Karrieretag an der Fachhochschule ist die größte Jobmesse für Studenten und Auszubildende im Raum Südwestfalen. Etwa 140 Unternehmen aus der Region haben an der Veranstaltung teilgenommen.