Faszination Logistik: André versteht diese Branche wie kein Zweiter!

Die Welt ist in Bewegung – so auch HBPO! Hier greifen viele kleine Räder ineinander, um Großes zu erreichen. Unsere Kunden werden Just-in-Sequence (JIS) mit hochkomplexen Frontend-Modulen (FEM) beliefert. Dies erfordert einen komplexen Organisationsaufwand, eröffnet aber zugleich vielfältige Karrieremöglichkeiten – so auch für André.

Seit August 2014 ist André als Logistikleiter bei HBPO in Regensburg tätig. In dieser Position ist er für die Sicherstellung der Belieferung unseres Kunden BMW zuständig. Dass Logistik schon längst mehr als nur der Transport von Waren zu Kunden bedeutet, weiß er mit am besten. Für ihn liegt die Krux darin, den hochkomplexen HBPO-Logistikkreislauf stetig zu optimieren. Innovative Konzepte sowie ein enger Kontakt mit der Produktion als internem Kunden sind dabei wichtiger denn je.

Dass schlaues Planen und Lagern nur die halbe Miete sind, weiß auch André. Für ihn selbst ist die vorausschauende Logistik von großer Bedeutung. Heutzutage reicht es nicht mehr, nur zu schauen, wann und wo Feiertage oder Fahrverbote sind! Vielmehr ist es ein Zusammenspiel aus der Auswahl der richtigen Frachtführer, vorausschauendem Denken und engagiertem Personal. Qualifizierte Mitarbeiter sind heutzutage nicht leicht zu finden. Besonders dann, wenn man sich das Profil eines Logistikers mit „Allrounder-Fähigkeiten“ ansieht. Überspitzt gesagt, muss er alles rund um die Logistik und die Aufgaben im Werk wissen und einschätzen können. Und ganz nebenbei ein „dickes Fell“ haben, wenn es mal wieder darum geht, über Zustellzeiten zu verhandeln. André selbst hatte während seiner langen Jahre in der Logistikbranche genügend Zeit, sich diese Fähigkeiten anzueignen.

Vor HBPO ist André zu einem richtigen Weltenbummler mit Diversity-Kompetenzen geworden. In einer norwegischen Firma mit japanischen Anteilseignern und chinesischen Lieferanten gestartet, hat er in Südafrika den ersten Photovoltaikpark (mit)errichtet und ist mit einem Koffer voller interkultureller Kompetenz heimgekehrt!

André ist definitiv auf der Überholspur. Dem Bayer ist kein Weg zu weit und kein Hindernis zu groß, denn seine Mannschaft läuft stets in dieselbe Richtung. In seinem großartigen Team weiß jeder, was zu tun ist – vor allem aber auch warum. Als Vorgesetzter von rund 24 Mitarbeitern pflegt André eine klare und offene Kommunikation: Lob wird genauso angesprochen, wie Dinge, die eventuell noch ausbaufähig sind. Freiraum für kreative Energie und die Chance, Prozesse zu hinterfragen, sind fester Teil seines Führungsstils. Und der Erfolg gibt ihm recht! Bislang sind alle Produkte termingerecht angelaufen und Just-in-Sequence an den Kunden ausgeliefert worden. Da HBPO ihm den nötigen Freiraum gegeben hat, den er brauchte, konnte er mit seinem Team für sein Produktionswerk in Regensburg den richtigen Weg finden.

Auch privat ist André „Always in front!“. Seinen nötigen Ausgleich holt er sich beim Sport. Ein Energiebündel mit Nerven aus Stahl!