Eugen aus Vaihingen: Allrounder mit Leidenschaft und Qualitätsanspruch

Gabor lebt seinen Traum bei HBPO! Er denkt sehr gerne über den Tellerrand hinaus, ist ein Visionär und hat viel Erfindungsgeist. Vor acht Jahren hat er in einem ungarischen HBPO-Werk im Bereich Qualität angefangen und es mit vielen guten Ideen zur richtigen Zeit zum Director geschafft. Er hat das Technical Innovation Center (TIC) von HBPO aufgebaut und unterstützt das Unternehmen darin, mit seinen Produktionsprozessen nicht nur up-to-date, sondern Always in Front zu sein.  

Qualitäts- und Prozessmanagement sind für Unternehmen innerhalb der Automobilindustrie von großer Bedeutung. An Zulieferer werden immense Anforderungen gestellt, um eine hohe Qualität hinsichtlich der Prozesse und Infrastrukturen innerhalb der gesamten Lieferkette sicherzustellen. Zu den Zielen gehören kontinuierliche Verbesserungen, Abfallreduzierung, die Minimierung von Fehlern und Risiken, Schaffung von sicheren Produkten sowie die strukturelle Verbesserung von Prozessen. Etwas, das die Automobilindustrie für Gabor so spannend macht.

Gemeinsam mit seinem internationalen Team, bestehend aus 17 Mitarbeitern, kümmert er sich hauptverantwortlich darum, verschiedene Kulturen, Sprachen, Vorstellungen, Prozesse und Arbeitsweisen bei HBPO zusammenzuführen – und dabei immer wieder Innovationen voran zu treiben. Dabei stehen Prozessstandardisierung und -optimierung, Automatisierungen, die Schaffung von Transparenz und Steigerung der Effizienz sowie die Entwicklung und Erforschung neuer Techniken auf der Agenda. Seine ausgesprochen hohe interkulturelle Kompetenz hilft ihm bei der Bewältigung seiner Aufgaben.

Sein Team darf sich die Entwicklung und weltweite Implementierung des Systems „PAS“ (Production Assisting Software) auf „die Fahne“ schreiben. PAS ist eine sogenannte fertigungsbegleitende Software, welche Abweichungen vom standardisierten Produktionsprozess verhindert und somit Fehler vermindert. Ein Programm, welches von Gabor selbst entwickelt und bei HBPO implementiert wurde. Ein echter Mehrwert für HBPO und unsere Kunden!

Gemeinsam mit HBPO hat Gabor seinen Wohnsitz gewechselt, um in Deutschland durchzustarten. Im Lippstädter Headquarters hat er das Netzwerk geknüpft und das notwendige Wissen erworben, um in Ungarn, seinem Heimatland, seine klugen Ideen für das Technical Innovation Center in die Tat umzusetzen. Für ihn sind während seiner Zeit bei HBPO bereits mehrere Träume in Erfüllung gegangen.

Bei all dem Fleiß und der harten Arbeit, bewahrt sich Gabor eins vehement – seine Bescheidenheit. Seinen Beruf mit einer olympischen Disziplin zu beschreiben, kommt für ihn nicht in Frage. Er selbst tituliert sein Job lieber als große Herausforderung mit einem guten Maß an Verantwortung. Dabei ist es ihm aber sehr wichtig, seinen Mitarbeitern vorzuleben, dass wir alle nur Menschen sind und Fehler machen. Einen Fehler kann man einmal machen und daraus lernen.

Gabor beschreibt seinen Führungsstil als einen gesunden Mix aus Ehrlichkeit, Loyalität und Flexibilität.