„Vorausschauende Planung ist alles.“

Man braucht nur ein paar Flugzeuge, Förderbänder, Kraftfahrzeuge und überall gute Leute, die wissen, wann exakt sie was am besten und günstigsten zu tun haben! Genau das ist Logistik!“ So scheint es zumindest für Außenstehende.

Was sich auf den ersten Blick wie ein eher trockener Wirtschaftszweig darstellt, ist in Wirklichkeit unglaublich vielseitig und spannend. Dies findet auch Jacqueline. Für HBPO ist sie seit acht Jahren in BEWEGUNG. In ihrer Position als Director Logistics North America agiert sie als eine der Hauptakteure in einer globalisierten HBPO-Welt!

Kürzere Lieferzeiten, anspruchsvolle Kunden: Kaum eine Branche steht vor so komplexen Aufgaben wie die Logistik. Dank vorausschauender Logistik und guter Planung gelingt es Jacqueline bei diesem Druck, das notwendige Gleichgewicht zu behalten. Für sie ist vorausschauende Logistik der Schlüssel zum Erfolg. Einen Plan B für sämtliche Notfallsituationen hat aber auch sie nicht immer. Vielmehr ist es eine gesunde Mischung aus dem Willen, notwendige Planungen rechtzeitig durchzuführen, die Disziplin zu halten, um tägliche Aufgaben zu erledigen und die korrekte Nachverfolgung der Probleme, um zu vermeiden, dass man überhaupt erst in eine Notsituation kommt.

Kurz gesagt: Jacqueline beschäftigt sich mit der Anzahl der Varianten, Möglichkeiten, Anforderungen, Lösungen und Trends in ihrem Beruf, wie Convenience Logistik. Diese Trends entwickeln sich schnell, müssen im Blick behalten und die richtige Strategie erarbeitet werden, um kurz-, mittel- und langfristig erfolgreiche Logistik zu betreiben.

Wie ihr Aufgabenspektrum sind auch Jacquelines Arbeitstage genauestens geplant. Neben Meetings und Telefonkonferenzen bestimmen Follow-up-Gespräche ihren Arbeitsalltag. Sie selbst beschreibt sich als eine Art Coach für ihre Mitarbeiter mit dem Ziel, sie herauszufordern und dahin zu bringen, dass sie Probleme proaktiv lösen können. Denn im Hintergrund tickt nicht nur eine Maschinerie modernster Logistiksysteme und durchdachter Prozesse, sondern daran arbeitet auch ein starkes Team.

Für Jacqueline hat ein guter Logistiker folgendes Profil: Ein Profi seines Fachs, der Spaß an logistischen Herausforderungen hat und gleichzeitig menschlich heraussticht.

Der Geschmack am Coaching resultiert aus ihren eigenen Erfahrungen. HBPO gab ihr vor acht Jahren die Möglichkeit, Logistikmanager zu werden, und die Werkzeuge an die Hand, um in diesem Bereich erfolgreich zu werden: Von der Schulung über das adäquate Feedback bis hin zur Unterstützung bei der Umsetzung von neuen Ideen war hier alles dabei. Heute ist sie in der Position als Manager und fühlt sich in der „Männerdomaine Logistik“ sichtlich wohl! Einen Nachteil als Frau in dieser Position hat sie glücklicherweise noch nie erlebt. Bei HBPO entscheiden Soft Skills, Wissen, Erfahrung und vor allem Persönlichkeit darüber, wie man wahrgenommen wird.

Den notwendigen Ausgleich verschafft sich unsere Powerfrau bei Ihrer Familie und beweist somit ganz nebenbei, dass Karriere und Familie eben doch vereinbar sind, wenn man es geschickt organisiert. Eine Disziplin, die Jacqueline beherrscht!