6.666.666. Frontend-Modul in Meerane gefertigt

Lippstadt/Meerane 26. Juli 2019 – Der HBPO-Standort im sächsischen Meerane hat in diesem Sommer ein besonderes Ereignis gefeiert: die Mitarbeiter haben das 6.666.666 Frontend-Modul gefertigt und ausgeliefert. „Auf diese Teamleistung bin ich besonders stolz“, so Heiko Stengel, Werkleiter in Meerane.

 

Meerane ist der erste Montagestandort des heutigen Weltmarktführers für hochintegrierte Frontend-Module und war damit ganz vorn dabei als es um die Modularisierung der Automobilbranche ging. Seit 1992 werden von Meerane aus drei Kunden in Zwickau, Dresden und Leipzig beliefert. In den letzten 27 Jahren haben die HBPO’ler in Meerane Frontend-Module für insgesamt 13 verschiedene Fahrzeuge montiert. In Zukunft werden hier auch Module für Elektrofahrzeuge sowie Mittelkonsolen gefertigt.