HBPO mit Plastic Omnium auf der CIIE Shanghai

  • HBPO zum ersten Mal in Shanghai dabei
  • Neue Entwicklung macht den Ladevorgang von Elektrofahrzeugen einfacher und sicherer

Lippstadt/Shanghai, 5. November – Es ist eine Premiere für HBPO: Zum ersten Mal ist das deutsche Unternehmen auf der China International Import Exhibition (CIIE) in Shanghai mit dabei. Gemeinsam mit dem Mehrheitsgesellschafter Plastic Omnium besucht der Automobilzulieferer die große Mehrbranchen-Messe. Vom 5. bis zum 10. November gibt der Modulspezialist einen Einblick in sein Know-how.

HBPO ist im Bereich hoch integrierter Frontend-Module Weltmarktführer. Die langjährige Erfahrung in der Modularisierung der Autofront setzen die Experten auch in anderen Modulen um. So gehören mittlerweile auch Cockpit-Module, Mittelkonsolen und eine Vielzahl aerodynamischer Lösungen für die Fahrzeugfront zum Portfolio. HBPO ist schon immer ganz nah an den Trends der Zeit und den Kundenwünschen dran gewesen. So bietet das Unternehmen nun auch Lösungen, die im Wandel der Automobilbranche – hin zu mehr Nachhaltigkeit und gleichzeitig hohem Mehrwert für den Endverbraucher – gefragt sind.

Neben einem Frontend-Modul präsentiert HBPO auch drei Lid-Module (elektrische Ladeklappen-Module), die den Ladevorgang für den Endverbraucher einfacher und auch sicherer gestalten können. Ein Elektrofahrzeug muss sehr viel öfter und länger geladen werden. Die Konstrukteur:innen bei HBPO haben deshalb nach Lösungen gesucht, wie die Klappe während des Ladens geschützt werden kann. Dank dem Einsatz verschiedener Kinematik-Lösungen ist es dem Unternehmen gelungen, dass die Klappen beispielsweise nach innen oder nach außen, oben oder seitlich öffnen. In allen Fällen verbleibt die Klappe eng an der Fahrzeugwand. Das verhindert Schäden an der Klappe selbst. Die Module können aber noch mehr: So sind sie sowohl innen als auch außen beleuchtet, um dem Fahrenden mehr Service bieten zu können. Ein Display zeigt den aktuellen Ladestatus und eine Enteisungsfunktion sorgt dafür, dass die Klappe auch bei kalten Temperaturen einwandfrei öffnet und schließt.

Gezeigt wird außerdem das Rollo, das zur Reichweitenerhöhung beim Elektrofahrzeug beiträgt. Die eigens von HBPO entwickelte Idee, ist heute bereits in Serie und wird ständig weiterentwickelt.

Zu finden ist HBPO vom 5.-10. November auf der CIIE Shanghai, Halle 2.1, Stand H0728.