Wir können auch Interieur

Ein Auto soll nicht nur gut fahren und sicher sein – wir wollen uns darin auch wohlfühlen. Der Innenraum ist einer der wichtigsten Elemente in der Fahrzeuggestaltung. Hier spielen andere Anforderungen an das Zusammenspiel von Materialien, Formen und Farben eine Rolle. Die Anforderungen an uns als Montagelieferanten sind entsprechend hoch.

Seit 2016 bietet HBPO mit Mittelkonsolen und seit 2019 hat HBPO auch Cockpit-Module im Portfolio. Unsere Entwicklungs-, Projekt- und Fertigungserfahrungen bei Frontend-Modulen setzen wir auch hier effizient ein.

Anforderungen und Funktion der Mittelkonsole

Die Mittelkonsole befindet sich zwischen den beiden Vordersitzen und enthält verschiedene Komfort- und Bedienelemente – unter anderem die Ambientebeleuchtung, die Mittelarmlehne oder USB-Module – und je nach Modell auch die Schaltung sowie Staufächer für Aschenbecher und Zigarettenanzünder.

Bei der Montage der bis zu 40 verschiedenen Einzelteile achten wir auf die Einhaltung hoher Qualitätsstandards, denn jedes Teil ist im Umgang extrem empfindlich.

Cockpit: Fingerspitzengefühl und hohe Qualität

Je nach Modell werden in einem Cockpit-Modul bis zu 150 verschiedene Einzelteile verbaut. Es enthält neben den individuellen Design-Elementen wie Farbgebung, vor allem empfindliche Oberflächen und Elektronik für das Radio und Navigationssystem. Die Montage erfordert daher größte Sorgfalt in Hinblick auf das Bauteil-Handling und den -Verbau – gepaart mit viel Feingefühl.

Als Modulspezialist bringen wir auch bei der Integration der verschiedensten Komponenten unsere jahrzehntelange Erfahrung mit ein. Wir können hier von der Entwicklung, über die Konstruktion und Montage bis hin zur Logistik die gleichen Projekttiefen anbieten wie im Frontend-Modulgeschäft.

Da sowohl die Mittelkonsole als auch das Cockpit auftragsbezogen von HBPO montiert und ausgeliefert werden, befinden sich unsere Standorte in unmittelbarer Kundennähe, nur so kann die präzise Just-in-Sequence Belieferung sichergestellt werden.